Schreib einen Text •  • Forum •  • Neue Beiträge

63749 Reparatur 230V Membran-Luftpumpe: Triac MAC 97A6, Kondensator - 28. Januar 2020 19:55:55

Hallo,
Was könnte defekt sein wenn die Luftpumpe nach dem Einstecken innerhalb von 4 Sekunden verstummte, immer schwächer wurde, jetzt tot? Foto: www.aiai.de/foren/membranpumpe_triac_reparatur.jpg Bauteile: Triac MAC 97A6 , Kondensator "CL21 104 J400", Poti für das Regulieren der Luftmenge. Kann mir jemand sagen was "CL21 104 J400" auf dem Kondensator heißt? Wie groß ist der Kondensator? Folienkondensator?

Die beidem "Trafos" sind in Serie geschaltet. In Serie ist auch die Schaltung mit dem Triac. Der Poti mit dem nach außen geführten Rad reguliert die Leistung der Pumpe.

Näheres: die Membran-Luftpumpe (Aquarien, ..) habe ich vor ca. 8 Jahre gekauft, China-Billigware, benutze ich an paar Tagen im Jahr zum Trocken von Kunststoff-Schläuchen. Vor 1 Monat hatte ich sie wieder mal gebraucht, wunderte mich dass das Brummen nach ca 5 Sekunden verstummte, drehte an dem Poti zur Regulierung, dann brummte die Pumpe nochmals ca. 5 Sekunden. Dann dauerhaft tot. Vor 3 Tagen nochmals angeschlossen, brummte ca 1 Sekunde, dann wieder "tot". Das Brummen war immer ein abfallendes/ "sterbendes" Brummen, kein abruptes. Was könnte am ehesten defekt sein?

Ich weiß: es liegt 230V drauf wenn eingesteckt.


Danke schon mal.
Gruß
Eckard


Schreib einen Text •  • Forum •  • Neue Beiträge

| ©www.HobbyElektronik.de | ©Knolle_P | (©Oliver Pering) |