Schreib einen Text •  • Forum •  • Neue Beiträge

63474 Tankanzeige Motorrad - 27. November 2017 15:45:39

Hi, ich hätte hier mal eine kleine Frage. Ich habe meinem Motorrad eine Kombi-Instrument gegönnt. Das schöne Teil hat auch eine Tankanzeige welche ich vorher nicht hatte. Ich habe mir jetzt einen VDO-Tauchrohrgeber ausgeguckt welcher von den äußeren Abmessungen in meinen Tank passen dürfte. Dieser hat einen "Arbeitsbereiche" von 4,5 Ohm (Tank voll) bis 74,0 Ohm (Tank leer). Mein Kombiinstrument nutzt für die Anzeige einen Ohm-Bereich von 10,7 Ohm (Tank voll) bis 78,4 Ohm (Tank leer). Ist es möglich zwischen Tankgeber-Ausgang und Instrument einen z.B. 5,1 Ohm Widerstand anzubringen um in etwa in den gleichen Bereich zu kommen, oder unterliege ich hier einen Denkfehler. Wenn es so funktionieren würde, was wird genau für ein Widerstand benötigt?

Vielen Dank schon mal.


Schreib einen Text •  • Forum •  • Neue Beiträge

| ©www.HobbyElektronik.de | ©Knolle_P | (©Oliver Pering) |